From Italy

All news about Climate Change activities in Italy.

From Poland

All news about Climate Change activities in Poland.

From Malta

All news about Climate Change activities in Malta.

From Germany

All news about Climate Change activities in Germany.

INKOTA GERMANY

INKOTA GERMANY

Im neuen INKOTA-Hintergrund haben Jan Urhahn, INKOTA-Referent für Globale Landwirtschaft und Ernährung, und Willi Volks, INKOTA-Referent für Nicaragua, sich zusammengetan und die Folgen des Klimawandels in Nicaragua analysiert. Unter dem Titel „Wenn die Ernte ausbleibt. Wie Menschen in Nicaragua die Landwirtschaft klimafest machen” ist ein informatives Hintergrundpapier entstanden, das auf 24 Seiten sowohl Einblicke in die globalen Auswirkungen des Klimawandels gewährt, als auch konkrete Ansätze aufzeigt, wie Menschen in Nicaragua ihre Landwirtschaft an das gewandelte Klima anpassen. Der INKOTA-Hintergrund gibt zunächst einen breiten Überblick über die Folgen des Klimawandels für die Landwirtschaft und die Verfügbarkeit von Nahrung auf der Welt.…
Der Filmemacher Peter Steudtner hat im Auftrag von INKOTA Menschen aus der Gemeinde Mutápua im Norden Mosambiks begleitet und sich von ihnen zeigen lassen, welche Auswirkungen Land Grabbing auf ihr Leben hat. Denn der norwegische Konzern Lurio Green Ressources hat in ihrer Gemeinde Land gepachtet, um Eukalyptus anzubauen und der Gemeinde im Gegenzug den Bau von Brunnen und Schulen versprochen. Bisher sind diese Versprechen allerdings nicht eingelöst worden, und die Menschen in Mutápua stehen vor einer unsicheren Zukunft. Das Wasser wird knapp, denn der Eukalyptusanbau verbraucht riesige Mengen. Unterstützung bei der Durchsetzung ihrer Rechte und Interessen bekommen die Gemeinde-Mitglieder in…
Der Gewinner steht fest: Das Logo von Antonello Civarella aus Italien wird ab jetzt das Widererkennungssymbol der internationalen Kampagne ClimATE Change sein. Unter 48 anderen MitbewerberInnen aus ganz Europa hatte eine Jury sechs Logo-Vorschläge für die finale Publikums-Abstimmung ausgewählt. Mit 27% Prozent der abgegebenen Stimmen ging Cibarellas Vorschlag klar als Sieger aus der Online-Abstimmung hervor, an der sich mehr als 1700 Personen aus ganz Europa beteiligt haben. „Wir sind begeistert von der großen Resonanz, auf die der Logo-Wettbewerb gestoßen ist”, sagt Jan Urhahn von INKOTA. „Es freut uns, dass wir damit junge Menschen dazu bewegen konnten, sich auf kreative Art…
Knapp 50 junge Menschen aus Italien, Malta, Polen und Deutschland haben sich an dem Logo-Wettbewerb der internationalen Kampagne ClimATE Change beteiligt. Nun stehen sechs Logos zur Online-Abstimmung bereit. Entscheiden Sie bis zum 28. Februar, welches Gesicht die Kampagne für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und Ernährung haben soll! Mit kreativen Ideen, viel Engagement und Liebe zum Detail haben sich die Teilnehmenden den Themen Landwirtschaft und Ernährung weltweit genähert und ihre Assoziationen dazu grafisch umgesetzt. Eine herausfordernde Aufgabe, die jeder auf seine eigene und beeindruckende Weise umgesetzt hat. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen bedanken, die sich an dem…
Mit dem neuen Publikationsformat INKOTA-Hintergrund bringen wir das Wissen und die Erfahrungen aus unserer Kampagnenarbeit in Deutschland und der Zusammenarbeit mit unseren INKOTA-Projektpartnern im Ausland zusammen. Für den ersten INKOTA-Hintergrund haben sich Jan Urhahn, INKOTA-Experte für Globale Landwirtschaft und Ernährung, und Christine Wiid, INKOTA-Expertin für Mosambik, zusammengetan und den Kampf um fruchtbares Ackerland in Mosambik genauer unter die Lupe genommen. Unter dem Titel „Ausverkauf um jeden Preis. Auseinandersetzungen um Land in Mosambik” ist ein informatives Hintergrundpapier entstanden, das auf 20 Seiten sowohl allgemeine Einblick in das Thema Land Grabbing, als auch spezifisches Wissen über die Situation in Mosambik vermittelt. Der…
Martedì, 10 Dicembre 2013

Give a face to the future

Pünktlich zum Welternährungstag startet INKOTA einen internationalen Logo-Wettbewerb für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und Ernährung in Europa und weltweit! Alle sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Um was geht’s? Im Rahmen einer internationalen Kampagne setzt INKOTA sich für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und Ernährung in Europa und weltweit ein. Diese Kampagne braucht ein Gesicht und dafür brauchen wir dein Logo! Die Herausforderungen an ein Landwirtschafts- und Ernährungssystem der Zukunft sind immens. Immer mehr Essen landet als „Biosprit” im Tank und nicht auf dem Teller. Internationale Investoren kaufen oder pachten massenhaft Land im globalen Süden. Kleinbauern und Kleinbäuerinnen werden vertrieben und so ihrer Lebensgrundlage…
Der Politische Suppentopf hat Feuer gefangen und beginnt zu brodeln: Am 23. November geht es los! INKOTA und die Kampagne Meine Landwirtschaft laden ein, gemeinsam an Visionen einer zukunftsfähigen Landwirtschaft zu basteln, Ideen zu schmieden und deren Umsetzung zu planen – denn das ist bitter nötig! Diskutieren, Schnippeln, Handeln – wir wollen nicht nur reden, sondern auch aktiv werden. Zusammen mit Kochaktivist Wam Kat kochen wir eine Suppe, kommen ins Gespräch und werfen einen Blick über den Tellrand, zu dem uns interessante Gäste von nah und fern einladen. Am 23. November haben wir dazu folgende Projekte und Initiativen eingeladen: Allmende…